Fisteln und ihre ursächliche Therapie

Auch heute noch, ist trotz aller Fortschritte von Schulmedizin, eine konventionelle Therapie von Fisteln für den Betroffenen alles andere als ein Vergnügen. Großflächige Ausräumung, bzw. immer wieder Entfernung von oberflächlichem Wundheilungsgewebe sind hier schmerzhafter Alltag. Hier setzt, mit ihrem ursächlichen Konzept der Heilung der Fistelbildungstendenz und einer im Heilungsprozess frühzeitigen Verringerung der Schmerzen die Therapie, durch die Klassische Homöopathie eine effiziente und erfolgreiche Alternative dar. In diesem Buch liegen die langjährigen Erfahrungen eines der großen Meister der Klassischen Homöopathie, nämlich von J. C. Burnett, bei der Behandlung dieser Beschwerdebilder vor. Wie von Burnett gewohnt, sind seine therapeutischen Schritte für den unerfahrenen Homöopthen nicht so einfach nachvollziehbar, da die wahlanzeigenden Symptome oder gar eine Repertorisation nicht angegeben sind. Burnett lehrt uns hier nach reiner Symptomenähnlichkeit zur Mittelfindung zu kommen, sondern wir müssen die Entstehung der Erkrankung begreifen und uns der erkrankten Gesamtkonstitution zuwenden. Ein Buch, welches für die die wissen damit umzugehen, einen weiteren Schatz aus Burnetts Gesamtwerk darstellt.